Darf ich vorstellen, Spark

Das ist Spark, oder Sparky, geboren am 4. Sep. 2015

Spark (bedeutet Funke) ist red-silver ticked tabby und wiegt im Moment so um die 8 Kilo. Als er klein war, war von seinem Rot noch mehr zu sehen, 

aber das ist durch den hohen Silberanteil jetzt sehr aufgehellt. Sparks Fell wirkt immer irgendwie abgefressen und egal wie sehr ich ihn Bürste, er sieht immer strubbelig aus, wie ein alter Flokati.

Er hat Kupferfarbene Augen, 

die als er noch kleiner war von einem schönen Honigton waren.

 Das sich Katzenaugen so verändern, wusste ich vorher auch noch nicht. Ich dachte, wenn sie von ihrem Baby-Blau  in eine andere Farbe wechseln, bleiben sie so.

Spark ist unser Baby, er ist sehr anhänglich, läuft mir fast immer hinterher, erzählt und weint viel. Jedenfalls macht er lautstark auf sich aufmerksam, wenn er Fressen, Spielen, Schmusen oder Leckerlis will. Manchmal sitzt er aber auch nur vor dir und hypnotisiert dich, da ist er echt ausdauernd. 😁

Er hat immer einen traurigen Gesichtsausdruck, man kann ihm einfach nicht widerstehen.

Obwohl er sehr verschmust ist, ist er kein Schoßkater. Er kommt nie auf den Schoß und bleibt auch nur kurz auf dem Arm, wenn man ihn hochnimmt. Er liegt auch nur selten auf der Couch. Wenn dann nur am Fußende und nie in den Betten.

Wenn er es will, schmust er ausdauernd gibt Küsschen, putzt uns und lässt sich gut Bürsten.

Er spielt gerne mit mir mit dem Federwedel und den Angeln, mag es, wenn man ihm Spielsachen zuwirft, fängt sie und lässt sie dann liegen. Alleine spielt er selten und wenn dann auch nur mit so kleinen Spiralfedern und seinen Kitty Boinks. Dafür tobt er ab und an mal ganz gerne mit seinen Brüdern.

Bei der Auswahl der Spielsachen muss ich sehr aufpassen, denn er zerlegt die Teile innerhalb von Sekunden. Er ist ein Reißwolf und neigt dann dazu das was er im Mund hat auch zu fressen.

 Ansonsten ist er, wie es der Rasse entspricht sehr neugierig, gutmütig und lieb. Falschheit kennt er nicht. Er ist allerdings ein Angsthase, schreckhaft und Fremden gegenüber zurückhaltend. Da faucht er auch mal, hat aber noch nie gehauen.

Wer von euch Instagram hat, kann ihn unter dem hashtag #SparkTheCoonie finden, oder über meinen Account:

mycoonies

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Darf ich vorstellen, Spark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s